SHT-CHI Women Power Two

SHT-CHIWomen Power Two

Artikel Nr. ECH041-100

3er Set aus SHT-CHI Menopause, Vagus und Balance für Widerstandskraft, Erholung und Regneration. Für Frauen in den Wechseljahren entwickelt.

ANZAHL
249,-
inkl. Mwst.

Versand
Versandkosten € 9,-

Der Versand nach Australien und in die USA kostet € 29,-

30 Tage Rückgaberecht

SHT-CHIMENOPAUSE

Wer profitiert von der Energiezelle?

Frauen, die kurz vor den Wechseljahren sind, und Frauen während der Wechseljahre oder danach.

Was kannst du erwarten?

Mehr Stabilität für den Übergang in den dritten Lebensabschnitt. Weniger Probleme wie Hitzewallungen, Schlaflosigkeit und Erschöpfung, die im Laufe des Klimakteriums auftreten können. Auch die Stressbelastbarkeit kann zunehmen.

Wo?

Die Energiezelle ist am effektivsten im Bereich des unteren Brustbeins, oder 2 Querfinger unter dem Bauchnabel zu befestigen.

Dauer

In der ersten Woche wird empfohlen, die Energiezelle 1 bis 2 Stunden pro Tag zu tragen. Danach kann sie ganztägig eingesetzt werden. Ideal ist insbesondere die Nacht, um Stabilität für den Tag zu bekommen.

Das Klimakterium

Die Wechseljahre sind keine Erkrankung. Man kann sie mit einem Zustand vergleichen, der uns die Pubertät rückwärts durchlaufen lässt. Das bedeutet, unser autonomes Nervensystem ist durch diese Veränderung stark herausgefordert. Genauso wie in der Pubertät lassen sich viele der Symptome der Wechseljahre auf das autonome Nervensystem und den Vagusnerv zurückführen.

Weniger Hormone

Der Rückgang bestimmter Hormone sorgt zunächst nur dafür, dass wir nicht mehr fruchtbar sind. Die Hormone als Betriebsmittel für den Organismus und das Gehirn stehen weiterhin zur Verfügung. Nun rächen sich in der Lebensphase viele Dinge, die wir unserem Körper vorher zugemutet haben. Auch die toxische Last der Umwelt macht sich bemerkbar. Umso wichtiger wird es, dass wir auf unsere Ernährung und unsere Bewegung achten, denn sie sind die Voraussetzung für gute Körperfunktionen auch in diesem sensiblen Bereich.

Die Sinnlücke

Einen Sinn für den dritten Lebensabschnitt zu finden, der über Kinder, Enkel und Reisen hinausgeht, ist oft nicht einfach. Zu empfehlen ist, einen Sinn zu suchen, der es erforderlich macht, dass man ein bestimmtes Alter erreicht hat. Einen Sinn, der sich nur mit der gesammelten Lebenserfahrung ergibt, wo das Alter also ein Vorteil ist. Auch sollte man es sich nun leisten, sich selbst und die eigenen Bedürfnisse ernst zu nehmen. Der Körper zeigt es deutlich, wann Grenzen überschritten und Kompromisse gemacht werden, die nicht guttun. Ein Vorteil des Älterwerdens ist, dass solche Signale nun tatsächlich beachtet werden können. Das kann die Energiezelle nicht abnehmen.

Energetische Unterstützung

Die Energiezelle kann während der Suche nach neuen Visionen und während des mehrjährigen körperlichen Übergangs Unterstützung geben. Dazu nutzt sie die Abstrahlung von passenden Kräutern, Vitalpilzen und den erforderlichen Hormonen. Gleichzeitig stabilisiert sie die weiblichen Geschlechtsorgane und das Gewebe. Denn wenn unsere Fruchtbarkeit nachlässt, muss ein Teil der Hormone aus dem Gewebe gebildet werden. Dabei ist zusätzlich Bewegung in Form von Kraftausdauertraining ratsam.

Zitat Mechthild Rex-Najuch

„Seitdem ich selbst zu den „heißen“ Frauen gehöre, habe ich nur eine Möglichkeit: Ganz und gar wahrhaftig zu sein.“

SHT-CHIVAGUS

Wer profitiert von der Energiezelle?

Jeder.

Was kannst du erwarten?

Mehr Flexibilität und Stabilität für das autonome Nervensystem, höhere Belastbarkeit und Stress-Stabilität

Wo?

Am effektivsten ist, den SHT-CHI im Bereich des unteren Brustbeins, im Halsbereich oder 2 Querfinger unterhalb des Bauchnabels, mit dem dazugehörigen Pflaster, zu befestigen.

Dauer

In der ersten Woche wird empfohlen, den SHT-CHI 1 bis 2 Stunden pro Tag zu tragen. Danach kann er ganztägig eingesetzt werden. Ideal ist insbesondere die Nacht, um Stabilität für den Tag zu bekommen.

Vagusunterstützung

Um der komplexen Struktur dieses paarig angelegten Hirnnervs gerecht werden zu können, ist es erforderlich, verschiedene energetische Aspekte zu beachten. Dazu gehört die Dynamisierung der Zellen, um so für eine gute Rückmeldung zum Hirnnerv und damit zum Gehirn zu sorgen. Permanente Veränderung und Information fordern unser Nervensystem und auch den Vagus permanent heraus. Glücklicherweise gibt es das Prinzip der Reorganisation und ein Grundmuster, einen Archetypus, mit dem jeder Mensch startet. Beide Elemente werden energetisch durch den SHT-CHI stimuliert.

Was genau ist der Vagusnerv?

Als größter Hirnnerv wandert er durch den gesamten Körper. Es gibt kaum eine Struktur, die nicht in irgendeiner Form mit ihm gekoppelt ist. Der Vagusnerv ist für die Reaktionen unseres vegetativen oder autonomen Nervensystems maßgeblich. Zusammen mit dem Sympathikus und dem Parasympathikus reguliert der Vagusnerv also unser Stressverhalten. Im Laufe der Evolution haben sich zwei Äste des Vagusnervs entwickelt.

Der hintere Vagusast

Der hintere Vagusast hält den gesamten Körper autonom stabil, das heißt, er arbeitet selbstständig. Er sorgt dafür, dass aller innerkörperlichen Abläufe funktionieren.

Der vordere Vagus

Der vordere Vagusast ist nicht autonom, er lernt. Deswegen wird er auch Smart-Vagus genannt. Er ist maßgeblich für die Wahrnehmung sozialer Elemente und von Sicherheit zuständig. Er hilft bei der Ersteinschätzung von Menschen und Situationen.

Perfekte Zusammenarbeit

Die Strukturen im Körper sind immer bestrebt, zum gegenseitigen Nutzen zusammenarbeiten. Dabei spielt der Vagusnerv eine entscheidende Rolle. Er vermittelt und steuert, er reagiert auf non-verbale Sprache ebenso wie auf Klänge, Gesichter und Gerüche. Auf diese Weise wirkt alles auf unser Nervensystem, unser Hormonsystem und unser Immunsystem ein. Denn unser Körper passt sich seismografisch genau an – systemübergreifend. Mit Botenstoffen werden die Anforderungen des Lebens auf biochemischem Weg passend beantwortet.

Die autonome Leiter

Um gut zu funktionieren, gleitet unser Körper zwischen verschiedenen Möglichkeiten einer Körperantwort hin und her. Jede der grundsätzlich möglichen Antworten ist gesund und angemessen. Gleiten ist ökonomisch, weil immer nur so viel wie nötig getan wird und nicht so viel wie möglich. Für dieses Gleiten ist der Vagusnerv maßgeblich zuständig. Deshalb ist es vorteilhaft, sich mit ihm gut zu stellen. Erst wenn wir nicht mehr gleiten, sondern in einer Antwortvariante feststecken, kann Stress zu einem ernsthaften Problem werden. Der SHT-CHI ist eine wertvolle Unterstützung bei Vagustraining oder Verhaltensveränderungen.

Zitat Mechthild Rex-Najuch

„Je besser du dich mit deinem System anfreundest, desto mehr arbeitet es wirklich für dich.“

SHT-CHIBALANCE

Wer profitiert von der Energiezelle?

Jeder.

Was kannst du erwarten?

Mehr Stabilität für Körper und Bewusstsein, höhere Belastbarkeit, Unterstützung bei Lebensveränderungen, weniger Druck, etwas unbedingt haben zu wollen, größere Stress-Stabilität.

Wo?

Die Energiezelle ist am effektivsten im Bereich des unteren Brustbeins, mit dem dazugehörigen Pflaster, zu befestigen.

Dauer

In der ersten Woche wird empfohlen, den SHT-CHI 1 bis 2 Stunden pro Tag zu tragen. Danach kann er ganztägig eingesetzt werden. Ideal ist insbesondere die Nacht, um Stabilität für den Tag zu bekommen.

Balance

Das Thema der Balance ist äußerst vielschichtig. Im weitesten Sinne geht es dabei um das Thema Sucht, vor allem um die Phase, wenn ein Sucht überwunden wurde und ein Rückfall vermieden werden soll. Die mentalen und körperlichen Auswirkungen von Sucht sind gravierend, und das betrifft bei Weitem nicht nur Drogensucht. Süchte sind weit verbreitet und facettenreich: die Sucht nach Erfolg, die Sucht nach digitalen Medien, nach Kaffee, Alkohol, Nikotin oder auch nur nach Anerkennung.

Der gute Grund

Jede Sucht hat ihren Preis und für jede Sucht gibt es einen guten Grund. Es ist hilfreich, ihn zu kennen und ihn in das eigene Leben zu integrieren. Genau dieser gute Grund sorgt dafür, dass Menschen ihrem Vorsatz treu bleiben oder eben nicht. Menschen mit Süchten sind nicht schwach, sondern handeln aus einer zutiefst unbewussten Motivation heraus. Es ist immer ein guter Grund, der das Verhalten folgerichtig in die Sucht führt. Denn das dient dem Überleben auf anderer Ebene. Manchmal entstehen daraus verzerrte Verhaltensweisen. Verzerrungen kann man entzerren. Dazu ist es gut, den eigenen guten Grund zu kennen. Die Verantwortung, diesen guten Grund herauszufinden und ins eigene Leben aufzunehmen, liegt immer bei einem selbst.

Energetische Unterstützung

Eine Energiezelle kann einem die Suche nach dem guten Grund nicht abnehmen. Aber sie kann energetische Unterstützung bieten, um die eigene Balance besser behalten zu können. Dazu stimuliert sie die entsprechenden Hirnareale und die Bildung der erforderlichen Botenstoffe, beispielsweise der Neurotransmitter GABA, Dopamin und Oxytocin. Tatsächlich ist ein Mangel ein GABA bei jeder Sucht nachzuweisen. Ob dieser Mangel da ist, bevor die Sucht beginnt, oder mit der Sucht einhergeht, ist schwer feststellbar. Die Übergänge sind fließend.

Keiner ist eine Insel

Kein Botenstoff, keine Struktur ist eine Insel. Alles wirkt aufeinander ein und ist auf einen größeren gemeinsamen Nutzen ausgerichtet. Besonders gut sichtbar wird das im Regenwald des Amazonas. Daher sind die Abstrahlungen von Amazonaskräutern eine wertvolle energetische Unterstützung für die eigene Balance. Sie verbessern sowohl die Ausdauer als auch die Belastbarkeit – mental wie körperlich. Die Wiederherstellung der eigenen Rhythmen, die Stabilisierung unseres Nervensystems und der damit verbundenen Organstrukturen werden über die Abstrahlung einheimischer Kräuter und Organpräparate unterstützt.

Zitat Mechthild Rex-Najuch

„Die Balance zu behalten, ist eine lebenslängliche Aufgabe, die vielfältige Anforderungen an dich stellt. Auch über das Thema Sucht hinaus ist Balance immer ein Kunstwerk. Eines, dessen Erhalt sich lohnt. Denn mit jedem neuen Schritt gibst du deine Balance auf und erschaffst sie wieder neu. Balance halten heißt auch, in Bewegung zu bleiben.“

HINWEISE:
Die speziell programmierten Frequenzen, die wir auf den SHT-CHI Energieträger spielen, werden direkt auf die betroffene Hautstelle, einem empfohlenen Befestigungspunkt, oder einem Schlüsselpunkt am Körper angebracht. Eine Anleitung, zur Verdeutlichung der Schlüsselpunkte, liegt jedem SHT-CHI bei. Außerdem sind bereits 10 Stück Pflaster bei jedem SHT-CHI im Preis inbegriffen.

Die elektromagnetischen Frequenzen wirken unterstützend und ausgleichend. Die Anwendung ist für Mensch und Tier gleichermaßen möglich.

Sämtliche Angaben zur Wirksamkeit beruhen auf eigenen jahrelangen Beobachtungen, Untersuchungen, Messungen und Erfahrungen von Therapeuten und sind schulmedizinisch noch nicht anerkannt. SHT-CHI Energieträger ist ein rein energetisches, und kein medizinisches, Produkt. Wir geben keine Heilungsversprechen und stellen keine Diagnosen. Außerdem weisen wir darauf hin, dass die Anwendung von SHT-CHI die Behandlung durch einen Arzt oder Heilpraktiker nicht ersetzen.

Häufige Fragen haben wir im Bereich „FAQ“ zusammengefasst. Sollten darüber hinaus noch Fragen offen sein, wenden Sie sich bitte über das Kontaktformular an uns. Wir bitten um Verständnis, falls die Beantwortung Ihrer Frage ggf. etwas länger dauern sollte.

VERSAND SCHWEIZ:
Die Lieferzeit beträgt aktuell 10 Tage. Die Auslieferung erfolgt bereits verzollt aus Zürich.